Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Laura Lorenz am Mi Nov 02, 2016 8:35 pm

Yannie
Peruaner
Sepia-buff-weiß
geb.: 2008
Gewicht: 740 g

Verpatet seit: 25.10.2016

Diagnose: vergößertes Herz + Altersarthrose + trübe Augen

Patenstelle: Laura

Telefon: 0151 - 46410002

Tierarzt: Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Katja Plönissen & Dr. Nicole Pfeifer, Steubenstraße 92A, 63743 Aschaffenburg, Tel.: 06021-449094 / Fax: 06021-449095

Medikation: Vasotop Herztabletten

Dosierung: 1/10 Tablette täglich (Herz) / Metacam + Traumeel bei Bedarf (Arthrose)

Behandlung: keine

Besonderheiten: leichte Alters-Arthrose, trübe Augen (sieht etwas schlecht)


Zuletzt von Laura Lorenz am Sa Apr 29, 2017 7:53 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Patenweibchen Yannie - Altersverpatung

Beitrag  Laura Lorenz am Mi Nov 09, 2016 9:32 pm

Eben mit Yannie vom TA gekommen.
Ihr rechtes Hinterbeinchen hat sie kaum belastet und hat gehumpelt als ich heute Abend nach Hause kam.
Heute Morgen war noch alles in Ordnung.

Mein Verdacht: beim Wuseln verdreht oder von den anderen Mädels gejagt worden und dabei zu dolle belastet
Resultat der TÄ: Bewegungsapparat funktioniert einwandfrei, hat Schonhaltung/sie bestätigt meinen Verdacht von oben
Yannie bekam Schmerzmittel gespritzt und liegt jetzt weich gebettet.

Medikation für die nächsten Tage: 1 x täglich 0,5 ml Traumeel + 1 x täglich 0,1 ml Metacam

Den riesen Appetit hat sie allerdings nicht verloren und ließ sich beim TA mit Salat zum Laufen animieren :-)
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Patenweibchen Yannie - Altersverpatung

Beitrag  Laura Lorenz am Sa Nov 19, 2016 7:07 pm

Heute TA-Termin mit Yannie wegen komischen Knattergeräuschen, die 2 Tage andauernd waren.
Beim TA heute natürlich Stille ;-)
Diagnose:
Keine Lungen-/Atemgeräusche
Hals nicht entzündet
Konnte nichts außer einer kleinen Erkältung gefunden werden (Auge tränt ganz leicht).
Gebe jetzt 2 x tägl. 0,5 ml Echinacea Engys. und 1 x tägl. 0,3 ml Vitamin C.
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Patenweibchen Yannie - Altersverpatung

Beitrag  Laura Lorenz am Di Nov 22, 2016 6:49 pm

kleiner TA-Marathon mit Yannie / ab und zu auftretende Lahmheit Hinterbeine

20.11.16 (ein Sonntag, hurra Rolling Eyes ) Notfalltierarzt Kleintierklinik Egelsbach/Dr. Braun Fachtierarzt für Kleintiere und Heimtiere
--> Samstag Abend schon nicht mehr so aktiv auf den Pfötchen wie sonst
Sonntag Morgens dann Beinchen nachgezogen/stark humpelnd --> Schmerzgeräusche
Injektion Schmerzmittel / Novalgin (0,1 ml 2 x tägl.) und Vitamin B Komplex (0,1 ml 1 x tägl.) mitbekommen
Rat, beim Haus-TA Röntgenaufnahmen zu machen, da eventuell nervlich oder bedingt durch die leichte Athrose
Mittags ist sie bereits wieder völlig normal durch die Gegend gewackelt

22.11.16 Besuch beim Haus-TA zum Röntgen
--> nichts groß Auffälliges zu erkennen, bis auf eventuell einer Veränderung im Lendenwirbelbereich
Hier kann es sein, dass sie sich hier ab und zu einen Nerv einklemmt.
Nur leichte Arthrose-Erscheinungen an den hinteren Gelenken zu erkennen.
Bilder werden dem Mann meiner TÄ die Tage trotz allem nochmal vorgelegt, er ist Radiologe
Bekomme dann nochmal einen Rückruf
Habe nochmal Metacam mitbekommen, dass ich bzgl. Entzündungshemmung noch eine Woche geben soll.
Ich habe mal versucht die Röntgen-Bilder abzufotografieren:



avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Patenweibchen Yannie - Altersverpatung

Beitrag  Laura Lorenz am Mi Dez 07, 2016 8:09 pm

Heute TA-Termin gehabt wegen Durchfall und Humpeln (Beinchen vorne rechts diesmal)
Allgemeincheck: Gewicht, Temperatur, Herz und Lunge alles ok
Appetit ungebändigt
Nachgespräch Röntgenbilder von November: stärkere Arthrose im Lendenwirbelbereich und leichte in den Beinchengelenken

ab jetzt ca. eine Woche lang 1 x tägl. 0,1 mg Metacam, 2-3 x tägl. 0,05 mg Novalgin, 1-2 x tägl. Bene Bac und zusätzlich bei Bedarf etwas Apfelpektin unters Futter gemischt
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Patenweibchen Yannie - Altersverpatung

Beitrag  Laura Lorenz am Sa März 11, 2017 6:53 pm

Heute Röntgen mit Yannie: Diagnose --> vergößertes Herz
Da Yannie schön länger immer wieder mal komische Geräusche macht und ich irgendwie das Gefühl hatte, da stimmt was nicht, habe ich einen Termin zum Röntgen gemacht.
Medikation: 1 x tägl. Vasotop 1/10 Tablette

Zusätzlich humpelt sie seit heute Nachmittag wieder stark (wahrscheinlich Beinchen vorne rechts).
0,1 ml Metacam gegeben (Morgen nochmal)
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Patenweibchen Yannie - Altersverpatung

Beitrag  Laura Lorenz am Di März 14, 2017 10:20 am

Yannie humpelt seit Sonntag Abend nicht mehr und ist wieder topfit (Dank Metacam und Traumeel).
Das Herzmittel scheint sie auch gut zu vertragen.
Sie hatte am Samstag etwas abgenommen, aber sie holt das gerade wieder auf (Appetit ist ungebändigt!)
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Nadine Wiesmann am Di März 14, 2017 10:33 am

Toll machst du das, Laura.
Süße Yannie weiter so, bloß nicht unterkriegen lassen Smile

Nadine Wiesmann

Anzahl der Beiträge : 1860
Anmeldedatum : 02.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Laura Lorenz am Sa Apr 29, 2017 7:59 am

28.04.17 TA-Termin wegen Nachkontrolle Herz
Herz und Lunge abgehört.
Herz schlägt regelmäßig und ruhig.
Lunge keine bedenklichen Geräusche festgestellt.
Weitergabe 1 x tägl. Vasotop 1/10 Tablette

Nachkontrolle in ca. 50 Tagen, wenn Tabletten leer

Wir haben allerdings wahrscheinlich Milben. Konnten aber keine im Fell festgestellt werden, evtl. unter der Haut.
Gabe von Stronghold für die ganze Meeri-Mannschaft.
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Laura Lorenz am Di Jun 06, 2017 9:31 pm

Yannie war heute beim Zahnarzt ;-)

Termin in der Zahnklinik in Frankfurt-Kalbach gehabt.
Mir ist schon seit einiger Zeit aufgefallen, dass Yannie manchmal irgendwie Probleme beim Kauen zu haben scheint (hat auch etwas abgenommen).
Seitdem immer gut beobachtet und teilweise das Futter in Streifen geschnitten.
Komischerweise ging es dann immer wieder und dann tat sie sich auf einmal wieder etwas schwerer.
Letzte Woche bei meiner TÄ schon gucken lassen (alles in Ordnung) + Herz abgehört (auch soweit in Ordnung).
Bin dann aber trotzdem mal zum Spezialisten.

Fazit aus dem heutigen Termin: Yannie hat ein sehr schönes Gebiss cheers , es konnte nix gefunden werden.
Haben uns lange unterhalten und der TA sagt, dass es sein kann, dass sie eventuell ab und an leichte Schmerzen im Kiefer/an den Zähnen haben könnte durch evtl. Überbeanspruchung (altersbedingt).

Wir probieren jetzt erst mal 7 Tage Schmerzmitteltherapie aus (ggfs. dann auch länger):
1 x täglich 0,3 - 0,4 ml Melosus (Metacam) --> eventuell geht das Gewicht dann auch wieder etwas hoch.

Am 14.06.17: Telefontermin mit Zahnklinik zur Rücksprache
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Laura Lorenz am Mo Jun 19, 2017 6:57 pm

Leider hat die Schmerzmitteltherapie keinen Erfolg gebracht (mit Zahnklinik am 14.06.2017 gesprochen)

14.06.2017 nochmal bei meiner TÄ gewesen, da Yannie weiter abgenommen hat und schneller atmete

Ergebnis Röntgen: vermutlich etwas Wasser in der Lunge / Herzschlag ist hingegen kräftig und regelmäßig (nicht weiter vergrößert)

Medikation aktuell: 1/10 Tablette Vasotop tägl. + 2 x tägl. 0,1 ml Dimazon (eventuell bei Besserung Reduzierung auf 1 x tägl. 0,1 ml)

Stand 19.06.2017: Yannie atmet zwar noch schneller, aber hat wieder zugenommen und Appetit ist auch wieder komplett da
Man merkt aber, dass Yannie langsam einfach alt wird (generelles Verhalten).
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Laura Lorenz am Mo Jul 24, 2017 8:37 am

20.07.2017: erneute Lahmheit hinten links

sofortige Medikation: 0,15 ml Metacam (morgens und abends) bis einschließlich 23.07.2017
Am 21.07.2017 lief Yannie wieder selbst (langsam und wackelig)
Am 21.07.2017 abends dann Lahmheit vorne (Seite war nicht genau auszumachen).
Seit Samstag Morgen dann wieder normales Laufverhalten.

Appetit war aber die ganze Zeit vorhanden und hat auch normal gefressen.

Aktuell sind auch die "Kauprobleme" weg, Gewicht aktuell nur noch bei durchschnittlich 615 Gramm.
Yannie bekommt immer Extra-Leckerlie, die sie auch gerne nimmt.

Yannie wird auch gerade mit täglich 1/4 Löffel SymbioPet (in Wasser aufgelöst) behandelt (Darmkur), da sie immer mal wieder Durchfall hat.

weiterhin zusätzliche Medikation: 1/10 Tablette Vasotop tägl. + 2 x tägl. 0,1 ml Dimazon (eventuell bei Besserung Reduzierung auf 1 x tägl. 0,08 ml)

Ich habe am Wochenende mal an Frau Saufaus geschrieben wegen Olli (Augenproblematik) und Yannie (speziell Lahmheit).
Sie bekommt von mir jetzt die Tage genaue Details geschickt und erstellt dann je eine Diagnose.
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Tina am Mo Jul 24, 2017 8:46 am

Ich füttere die Alten täglich mit Brei zu.
avatar
Tina

Anzahl der Beiträge : 14634
Anmeldedatum : 26.10.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Nadine Wiesmann am Mo Jul 24, 2017 9:44 am

Habt ihr Rodicare Artrin schon einmal versucht? Damit habe ich Balea bisher immer wieder zum Laufen bekommen und auch von anderen schon gute Erfolge berichtet bekommen (Jessi z.B.).

Nadine Wiesmann

Anzahl der Beiträge : 1860
Anmeldedatum : 02.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Laura Lorenz am Sa Jul 29, 2017 12:43 pm

29.07.17 Kontrolltermin Yannie wegen Herz/Lunge:

Soweit unverändert (nicht schlechter), dank Dimazon und Vasotop kommt sie damit gut zurecht.
Gebe jetzt zusätzlich täglich noch Weißdorn-Tropfen zur Unterstützung für`s Herz und Vitamin C.
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Laura Lorenz am Mo Aug 14, 2017 10:12 am

13.08.2017 Start der homöopathischen Behandlung (Medikation nach Anweisung von Frau Saufaus):

Discus comp. Ad us. Vet., Fa. Heel 5 x 5 ml Ampullen
2 tägl. x 1/4 ml

Euphorbium comp. Ad us. Vet., Fa. Heel 5 x 5 ml Ampullen
2 tägl. x 1/4 ml

Pulsatilla LM 6 ( LM VI) 5g. DHU
2 tägl. x 4 Globuli

Scilla D6, Globuli DHU
2 tägl. x 3 Globuli

Dauer: 4 Wochen, danach weitere 2 Wochen alle Mittel nur noch einmal am Tag.

Zusätzlich weiterhin 2 x tägl. 0,1 ml Dimazon und 1/4 Tablette Vasotop für Herz und Lunge + 0,2 ml Vitamin C + 1/4 Löffel SymbioPet + 5 Tropfen Weißdorn tägl.
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Laura Lorenz am Di Okt 03, 2017 9:08 am

Yannie hat seit Sonntag morgen fast komplett das Fressen eingestellt gehabt und wollte nur noch ihre Ruhe haben.
Ab und an hat sie mal einen angebotenen Grashalm aus der Hand gefressen und an einem Stängel Heu gekaut, mehr aber auch nicht. Sie lag die beiden letzten Tage nur noch entweder in ihrem Kuschelwürfel oder in ihrem Lieblingshaus und hat vor sich hingeschaut.
Ich habe ihr alles Erdenkliche an Futter angeboten (vom Lieblingsessen Gurke, über frisches Gras bis hin zu Päppelbrei und Babybrei usw.)
Gestern habe ich dann nen Termin beim TA gemacht. Bauch war weich, kein Tumor konnte ertastet werden und ihr Herz und die Lunge hörten sich trotz ihrer Herzkrankheit gut an. Was auffällig war, waren ihre Kreislaufprobleme.
Yannie bekam daraufhin eine Infusion und Echinacea, Engystol, Spasmovetsan, B-Vitamine, Cralonin und Circulo-Injeel gespritzt.
Den ganzen Abend gab es keine Besserung bei ihr.
Als ich dann gegen 2:30 Uhr heute Nacht nochmal nach ihr geschaut habe, saß sie mitten im Gehege und hat gefressen, was die anderen übrig gelassen hatten!!!!!! Auch heute morgen (sie sitzt zwar wieder in ihrem Häuschen) frisst sie alles was ich ihr anbiete und nimmt auch ihre Medikamente wieder freiwillig.

Sie bekommt heute die o. g. Medikamente noch 2 mal oral von mir verabreicht.

Vielleicht sind wir erstmal über den Berg.....ganz vorsichtig gesagt.
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Monika Weigel am Di Okt 03, 2017 9:55 am

Da drück ich euch ganz fest die Daumen!!!!
avatar
Monika Weigel

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 10.08.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Irina am Di Okt 03, 2017 11:17 am

Auch von mir alles Gute, Laura, ich denke an euch!
LG Irina
avatar
Irina

Anzahl der Beiträge : 4664
Anmeldedatum : 02.07.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  birgit lustig am Di Okt 03, 2017 11:49 am

Daumen sind feste gedrückt.Sie schafft das.

birgit lustig

Anzahl der Beiträge : 2621
Anmeldedatum : 16.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Beate am Di Okt 03, 2017 3:55 pm

Eggenstein wünscht alles gute I love you und drückt ganz feste die
Daumen I love you
avatar
Beate

Anzahl der Beiträge : 5304
Anmeldedatum : 24.03.12
Alter : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Sybille Hartnagel am Di Okt 03, 2017 8:20 pm

Einhausen denkt auch ganz fest an die kleine Maus!

_________________
Ein Leben ohne Tiere ist möglich, aber sinnlos
avatar
Sybille Hartnagel

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 06.10.16
Alter : 49
Ort : Einhausen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Laura Lorenz am Fr Okt 20, 2017 9:11 am

Yannie hat die Phase, in der es ihr so schlecht ging, gut überstanden (dauerte 3 Tage an).
Sie hat sich in den letzten 2 Wochen langsam vom Verhalten wieder so entwickelt, dass sie (fast) wieder die Alte ist, aber man merkt, dass das Alter einfach seinen Tribut zollt.

Jetzt hat sie allerdings seit Sonntag eine Dicke Wange (links). Die Schwellung (sehr hart) haben wir beobachtet und sie ist mehr geworden.
Seit Dienstag Abend ist es auch auf ihr Auge gegangen. Sie ist trotz allem vom Verhalten her ganz die Alte und zeigt keine Schmerzanzeichen (auch beim Draufdrücken auf die Wange nicht).
Sie frisst auch ganz normal (sogar feste Dinge wie Möhre, Paprika usw.) und trinkt regelmäßig an der Trinkflasche.
Habe ihr aber täglich vorsorglich 0,2 ml Metacam gegeben und das Auge mit Wasser sauber gemacht.

Gestern waren wir mit ihr beim TA.
Diagnose nach Untersuchung der Mundhöhle: es konnte nichts Auffälliges gefunden werden, Vermutung: Abszess, der noch reift.
Da es ihr aktuell so gut geht bekommt sie bis Montag weiterhin 1 x tägl. 0,2 ml Metacam + 1 x tägl. Traumeel und wir beobachten die Schwellung.
Für ihr Auge haben wir ein Mittel bekommen, mit welchem wir es weiterhin sauber machen, wenn es verkrustet.
Am Montag soll ich beim TA nochmal anrufen und den Stand der Dinge durchgeben. Wir hoffen, dass der Abszess weich wird und aufgeht.

Eine OP kommt für Yannie nur in Frage, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt (Risikofaktoren Alter und geringes Gewicht (540 g)).
Habe schon versucht sie etwas zu päppeln, aber sie lehnt es ab und ich möchte sie nicht quälen. Gewichtsverlust ist bedingt durch das hohe Alter denke ich normal.
avatar
Laura Lorenz

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 08.10.16
Alter : 31
Ort : Rödermark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  christiane landherr am Sa Okt 21, 2017 3:00 pm

Birgit L. Schwört bei Eiter bzw. Abzessen etc. Doch auf was gutes......silicea(?) oder/und koll. Silber?
Hat Bilbo & co. Schon das leben gerettet.
viell. Mal fragen laura?
avatar
christiane landherr

Anzahl der Beiträge : 10968
Anmeldedatum : 17.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  SusiZink am Sa Okt 21, 2017 4:16 pm

Zur Abszessreifung Myristica sebifera, zum Heilen Hepar sulfuris und Silicea.
avatar
SusiZink

Anzahl der Beiträge : 3687
Anmeldedatum : 17.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patenweibchen Yannie - Altersverpatung + Arthrose + vergrößertes Herz

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten